Redaktionsdiskussion: Wie hat uns die E3 2019 gefallen? – SPECIAL

Obwohl die kommenden Monate für Nintendo-Switch-Besitzer schon viel zu bieten haben, hatte Nintendo auf der diesjährigen E3 im Rahmen einer besonderen Nintendo-Direct-Ausgabe dennoch eine Menge zu zeigen.


Innerhalb der vierzigminütigen Präsentation wurden bestehende Titel näher beleuchtet, weitere Ankündigungen für dieses Jahr getätigt und auch ein wenig über den Tellerrand in das Jahr 2020 geblickt. Natürlich hat auch unsere Redaktion den Auftritt von Nintendo mit Spannung verfolgt:

Jonas’ Meinung:
Besonders schön fand ich die Vielfalt an Spielen, die Nintendo dieses Jahr gezeigt hat. Von bunter Action wie Astral Chain oder Daemon X Machina, Rollenspielen und Horror bis zur Entspannungstherapie Animal Crossing: New Horizons war eigentlich fast alles dabei, womit sich auch fast jeder bei irgendeinem Spiel angesprochen gefühlt haben sollte. Richtig viel Neues konnte mich aber nicht begeistern, allerdings kommen mit Fire Emblem: Three Houses, Pokémon: Schwert & Schild und The Legend of Zelda: Link’s Awakening dieses Jahr für mich schon genug Marken, auf die ich heiß bin.
Natürlich freue auch ich mich auf das neue The Legend of Zelda im Stile von Breath of the Wild, auch wenn mich der Begriff „Sequel“ etwas skeptisch stimmt. Weder hat Breath of the Wild eine Geschichte, die unbedingt weitererzählt werden muss, noch will ich die schon bekannte Open World – in welcher Form auch immer – in einem brandneuen The Legend of Zelda wiedersehen. Genaueres ist natürlich noch nicht klar, gespannt bin ich aber auf jeden Fall.

Erics Meinung:
Mir hat die diesjährige E3 nicht sonderlich gut gefallen, sofern ich von Nintendos wirklich sehr guter Nintendo-Direct-Ausgabe absehe. Es gab recht uninteressante Pressekonferenzen, Shows und Ankündigungen von Electronic Arts, Ubisoft oder Bethesda. Am interessantesten war da schon Microsoft, nur bietet mir der amerikanische Konzern immer noch zu wenig, weshalb ich mir jetzt noch eine Xbox One zulegen sollte. Nintendo hat im Gegenzug dazu zwar nicht alles, aber sehr vieles richtig gemacht. Animal Crossing: New Horizons bekommt einen frischen Anstrich, den die Reihe schon länger nötig hat, Luigi’s Mansion 3 wird um sinnvolle Gameplay-Mechaniken erweitert und auf das Remake von The Legend of Zelda: Link’s Awakening habe ich jetzt noch sehr viel mehr Lust bekommen. Schade nur, dass das japanische Unternehmen abseits eines sehr vage formulierten Breath-of-the-Wild-Nachfolgers keine großen Ankündigungen aus dem eigenen Hause gemacht hat. Gerade auf ein Action-Adventure, das sich ähnlich wie Breath of the Wild spielt, habe ich absolut keine Lust – nur ist das ein Thema für eine andere Redaktionsdiskussion. Meine persönlichen drei Highlights sind aber definitiv die Ankündigungen von No More Heroes III sowie des Remakes von Seiken Densetsu 3 alias Trials of Mana und die spontane Veröffentlichung der vollständig auf Deutsch lokalisierten Collection of Mana im Westen. Mit solchen Überraschungen darf Nintendo gerne jedes Jahr auf der Messe punkten!

Alex’ Meinung:
Eric hat sicher nicht unrecht, dass die E3 dieses Jahr vergleichsweise schwach war. Aber genau damit habe ich gerechnet. Sony und Microsoft haben für 2020 ihre neuen Konsolen in Planung und die Branche stellt sich darauf ein. Deshalb war ich mir sicher, dass die E3 2019 hinsichtlich großer Ankündigungen etwas zurückhaltender ausfällt. Publisher und Entwickler stecken ihre Ressourcen bereits in Spiele für PlayStation 5 und die noch Project Scarlett genannte nächste Xbox. Das hat in einem gewissen Rahmen auch Auswirkungen auf Nintendo. Dennoch gab es für mich überraschend viele Switch-Neuankündigungen und das nicht nur von Nintendo selbst und während der Direct. Bereits zuvor tauchten The Elder Scrolls: Blades bei Bethesda, Gods & Monsters bei Ubisoft oder das Final Fantasy VIII Remastered bei Square Enix auf. Zusätzlich zu bereits bekannten oder erwarteten Spielen, die entweder erstmals gezeigt wurden oder zumindest einen Termin erhalten haben.
Am stärksten war jedoch Nintendo selbst. Die Direct war vollgepackt mit neuen Trailern, Terminbekanntgaben oder der einen oder anderen Neuankündigung. Egal, ob diese wie bei der Collection of Mana oder The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition bereits im Vorfeld in Gerüchten umging oder eher unerwartet war wie No More Heroes III und natürlich der Nachfolger zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Gerade zu letzterem gäbe es einiges zu schreiben, aber das an einer anderen Stelle. Besonders gefreut habe ich mich über die Bestätigung, dass Luigi’s Mansion 3 noch dieses Jahr kommt. Auch das Trials of Mana Remake und die Collection of Mana gehören zu meinen Higlights. Außerdem freue ich mich jetzt noch mehr auf The Legend of Zelda: Link’s Awakening oder Astral Chain. Alles in allem bin ich also zufrieden mit der E3 2019, besonders aus Nintendo-Sicht.

Sörens Meinung:
Wie letzte Woche geschrieben, konnte Nintendo E3-Auftritt wie in den vergangenen Jahren sich zwischen Sensation oder Enttäuschung bewegen. Ich bin der Meinung, dass sich der Auftritt deutlich mehr Richtung Sensation bewegt und Nintendo wahrscheinlich auch den besten auf der E3 abgehalten hat. Eine Fülle an neuen Titeln oder zusätzliche Informationen für bereits angekündigte Spiele hielt Nintendo für uns bereit. Es ist für wirklich jeden etwas dabei. Besonders freue ich mich auf die Ankündigungen zu Animal Crossing: New Horizons, auch wenn es erst nächstes Jahr kommt. Sensationslastig waren natürlich die Ankündigungen von Banjo-Kazooie für Super Smash Bros. Ultimate und dem Nachfolger zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Große Erwartungen hat die E3-Direct von Nintendo und die verschiedenen Treehouse-Vorstellungen auf Luigis Mansion 3, The Legend of Zelda: Link’s Awakening für die Switch und Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 gemacht. Auf uns warten also viele spannende Spiele für die Nintendo Switch in der näheren Zukunft.

Jetzt seid ihr gefragt – welche Erwartungen habt ihr an die E3 2019? Welche Ankündigungen würdet ihr euch wünschen? Diskutiert mit uns in den Kommentaren!