11.06.2018 09:00

Ikaruga – TEST

Am 20. Dezember 2001 lud das Entwicklerstudio Treasure Spieler in japanische Arcade-Hallen ein, ihr damals neues Werk Ikaruga zu spielen. Portierungen auf die Sega Dreamcast, den Nintendo GameCube, die Xbox 360 und den PC folgten über die Jahre hinweg – und seit Mai 2018 dürfen auch Nintendo-Switch-Spieler mit einem Hardcore-Fetisch sich an dem Spiel erfreuen.

Weiterlesen…